Grimme

Der Name Grimme steht seit Jahrzehnten für innovative Kartoffeltechnik. Ob Separieren, Legen, Pflegen, Ernten oder Lagern, seit über 70 Jahren steht die markante "rote" Farbe für höchste Qualität und Leistung in Sachen Kartoffeltechnik. Seit 2003 finden Sie auch innovative Zuckerrübentechnik und seit 2012 Gemüsetechnik im Programm von Grimme.

Kartoffeltechnik
Grimme Exacta TIM5
Assistenzsysteme - Unsterstützung auf ganzer Linie

Unterschiedliche Witterungsbedingungen? Verschiedene Böden? Legeabstände? Rodetiefe? Boden- und Produktschonung?
Wer in der modernen Landwirtschaft tätig ist, muss meist an unzählige Dinge gleichzeitig denken und zahlreiche Arbeitsschritte koordinieren.
Deshalb hat Grimme i-systems Assistenten entwickelt, die Sie bei Ihrer Arbeit unterstützen. Oder noch besser: die verschiedenen Arbeitsschritte ganz einfach überflüssig machen.

Assistenzsystem HitchControl Grimme
POTATO SUITE

Im Rahmen der POTATO SUITE werden einsatzrelevante Daten vom Kartoffelroder ermittelt, mit dem der Traktor gesteuert wird. Die Fahrgeschwindigkeit des Traktors wird mit SPEED CONTROL in Abhängigkeit vom Schlupf des Krautbandes, der Separatorauslastung und dem Füllstand des Siebbandes geregelt. Das System erreicht somit eine permanent optimale Auslastung des Roders bei gleichzeitig hoher Produktschonung. Der Traktorfahrer wird dadurch von Regelungs- und Überwachungsaufgaben entlastet.
Grimme Exacta TIM2
HITCH CONTROL

Im Rahmen der POTATO SUITE ist eine automatische Ansteuerung der Traktorhydraulik durch das Dammformblech der Legemaschine erstmalig möglich. HITCH CONTROL sorgt für eine permanent konstante Tiefenführung der Legemaschine und des Rota Tillers bzw. der Kreiselegge und sorgt daurch stets für einen optimalen Dammaufbau. Aufwendige manuelle Korrekturen der Traktorhydraulik entfallen und entlasten den Fahrer. Zudem wird der Treibstoffverbrauch gesenkt.
Hitch Control ist seit anfangs Februar sehr erfolgreich in der Schweiz im Einsatz.

Gerne erteilen wir Ihnen zu den Assistenzsystemen von Grimme weitere Auskünfte: 052 744 00 11.



Grimme Exacta TIM3
Grimme BFL200
Grimme CS150 2

Separieren


Der erste Schritt für Ihren erfolgreichen Kartoffelanbau sind sauber gezogene Beete. Das Formen der Beete ist ein entscheidend wichtiger Arbeitsschritt, da keine Korrekturen von den nachfolgenden Maschinen erfolgen können.
Für einen gelungenen Auftakt bietet Ihnen Grimme zwei leichtzügige Basismodelle: Die großen Beetformer der BF-Serie sind ideal für den Einsatz auf mittleren bis schweren Böden mit großen Stein- und Klutenmengen. Die BFL-Serie eignet sich für alle Böden sowie für schmalere Beete. Aufgrund der langen Streichbleche wird ein Rückrieseln des Bodens in die Furche auf ein Minimum reduziert.
Die BF/BFL200-Modelle formen pro Überfahrt 2 Beete, wohingegen die BF/BFL600-Modelle gleich 3 oder 4 Beete pro Überfahrt formen. Entscheiden Sie sich für exakt geformte Beete mit gleichmäßigen Abständen und sauber geräumte Furchen mit konstanter Tiefe. Schaffen Sie so beste Voraussetzungen für die anschließende Separierung.

Der zweite Schritt für hochqualitative Kartoffeln auf steinigen und klutenreichen Böden ist eine optimale Bodenseparierung im Vorfeld. Hier kommt die neue Generation von Stein- und Klutenseparierern zum Einsatz. Dabei setzt Grimme mit seiner Innovation ROTA-Power erneut Maßstäbe in punkto Leistung, Separierungsqualität und Wirtschaftlichkeit.

Grimme GL420 Exacta3 1
GrimmeGL430 1 1

Legen

Grimme bietet sowohl 2- als auf 4-reihige Legemaschinen.


Eine Vielzahl an wählbaren Optionen bietet enorme Flexibilität. Verschiedene Dammformsysteme ermöglichen den Aufbau eines regenstabilen und  großvolumigen Dammes. Die optimierte Düngerablage des Frontdüngerstreuers fördert ideale Wachstumsbedingungen. Noch ein riesiger Vorteil: die Auswahl an verschiedenen Bunkergrößen.

Prospekt Legetechnik   Fotogalerie   Website Hersteller
Grimme GF400 1
Grimme GH4 3

Pflegen


Die Erwartungen an Fräsen sind immens, denn ihre intensive Bodenbearbeitung erfordert Beständigkeit und Zuverlässigkeit. Gleichzeitig ist ihre Leichtzügigkeit bei hoher Flächenleistung gefragt. Dies bieten die Reihenfräsen der GF-Serie. Sie bearbeiten intensiv den Boden und zerstören lästige Kluten. Die dadurch entstandene lockere Erde wird zum Dammaufbau verwendet und schafft so die Basis für eine Leistungssteigerung bei der Ernte. Darüber hinaus sind die Reihenfräsen nach wenigen Handgriffen als Vollfeldfräsen zur klassischen Bodenbearbeitung vor dem Legen einsetzbar.

Nutzen Sie die Reihenfräse als Vollfeldfräse: Mit wenigen Handgriffen wird die Grimme Reihenfräse für die klassische Bodenbearbeitung einsetzbar, auch in Kombination mit der GL 430, einer 4-reihigen Legemaschine.

Prospekt Dammfräsen     Fotogalerie   Website Hersteller
Grimme SE140 1
Grimme SE75-55 1
SE260 4

Ernten

Die Grimme SE-Reihe ist die meistverkaufte, seitengezogene Kartoffelvollerntemaschinen-Baureihe. Weltweit sind über 10.000 Maschinen im Einsatz und stehen für höchste Leistung und Erntegutschonung – made by Grimme.

Viele Vorteile auf einen Blick:
  • Gezogene Aufnahme
  • Kurzes erstes Siebband mit effektiver Absiebung
  • Wartungsfreier Antrieb für 2. Siebband und weitmaschige Krautkette
  • Niedrige Fallhöhen in der gesamten Maschine
  • Mitlaufende Seitenstäbe beim 2. Siebband
  • Grobkrauttrennung durch weitmaschige Krautkette
  • Hydraulisch verstellbares Finger- bzw. Bürstenband
  • Hydraulisch angetriebener, fast waagerechter Verlesetisch
  • Schonende Übergabe in den Bunker
  • Weicher Bunkerboden
  • Schonende Übergabe des Erntegutes beim Entleeren des Bunkers

Einreihige Modelle:
  •  SE 140 mit einer Bunkerkapazität von 4t
  •  SE75-55 mit einer Bunkerkapazität von 5.8t

Zweireihige Modelle:
  • SE150 mit einer Bunkerkapazität bis zu 7.5t
  • SE260 mit einer Bunkerkapazität von 6t


Prospekt SE140    Prospekt SE75-55  
Prospekt SE150    Prospekt SE260 
Fotogalerie           Website Hersteller
Grimme LC 7
Grimme RH20-60

Lagern

Grimme bietet ein umfassendes Programm an Lagertechnik:

  • Schüttbunker
  • Verlängerungsbänder
  • Lagerhausfüller
  • Kistenbefülltechnik
  • Sortiertechnik